arminburkh schrieb am 20.06.2012 bei

www.restaurant-kritik.de

Aus Anlass unseres Hochzeitstages haben meine Frau und ich beschlossen, das Casa Cavallo in Osnabrück zu besuchen, da uns Giuseppe und seine Familie noch aus früheren Zeiten in Essen-Werden bekannt waren. Dort hatte er schon ein von uns gern besuchtes Restaurant, und wir wollten endlich die Gelegenheit nutzen, um zu schauen wie es in seiner neuen Heimat läuft. Wir wurden sehr herzlich begrüßt und haben mit einem Prosecco auf das Wiedersehen angestoßen. Das Ambiente im Casa Cavallo ist sehr ansprechend. Klare Linien, warme Farben, kein überflüssiger Schnickschnack. Die wöchentlich wechselnde Tageskarte bietet für jeden Geschmack etwas. Aber auch die Standardkarte ist sehr abwechslungsreich, wobei Pizza sehr wohltuend nicht im Vordergrund steht. Wir entschlossen uns für den Antipasti-Teller, das argentinische Rumpsteak und ein Pastagericht mit Seeteufel. Alles ausgezeichnet! Und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Zum Dessert hatte Guiseppe dann noch eine Überraschung parat: frische Erdbeeren mit einem süßen Blätterteig - sehr lecker! Alles in allem haben wir im Casa Cavallo einen sehr schönen, entspannten Abend mit sehr freundlichen Gastgebern und hevorragendem Essen verbracht. Wir werden sicherlich gemeinsam mit Freunden in nächster Zeit wiederkommen.

Sehr empfehlenswert - zogen 11 Gäste ihr Fazit bei www.Restaurant-Kritik.de

Also wir (11 Gäste) haben das Casa Cavallo, außen modernisiert und innen geschmackvoll eingerichtet, am 05.02.2011 besucht. Die Tische waren alle mit einer Tischdecke versehen und es war wieder einmal richtig gemütlich. Jung und alt finden sich hier immer zusammen und es herscht aufgrund der Freundlichkeit des guten Services von Tina und Giuseppe eine richtig familiäre Atmosphäre.

Die Vorspeisen sind sehr zu empfehlen, erlesene Antipasti Speisen, einfach köstlich. Die heißen Risottogerichte mit Scampis oder Gambas und die Pizza Rucola ( mit Tomaten oder Schinken) einfach super, immer sehr schmackhaft. Der Koch geht auch auf Extrawünsche ein. Die erlesenen italienischen Weine, Rotweine und Weissweine, unden die tolle Atmosphäre ab. Sehr empfehlenwert.

Also weiter so, gruss Fritzi, Ulrich, Friedemann, Guido, Klaus, Suse, Rudolf, Merima, Carlo, Marion.

Peter F. aus Hameln schrieb am 16.01.2010 bei www.Restaurant-Kritik.de

Auf der Durchreise von der A1 abgefahren, da wir Hunger hatten. Auf der rechten Seite hinter der Shell Tankstelle am Beginn der B 68 (?) sofort das Cavallo. Sollte nur eine Pizza werden. Die Vorspeisen, die auf einem Buffet angeboten wurden, sahen aber dermaßen verlockend aus, dass wir nicht wiederstehen konnten. Sie waren so ausgezeichnet, wie sie aussahen. Die Pizza war fast wie in Neapel bei "Da Michele" und die haben die Pizza zu Ehren der Königin Margherita 1868 erfunden! Als Dessert hatten wir hausgemachte Panna cotta. Auch sehr lecker. Getränke aufgrund der weiteren Autofahrt nur Wasser und Schorle :-) . Ein wirklich tolles Restaurant, das wir nur dringend empfehlen können und das sogar die Anreise aus Hameln wirklich lohnt. Wir kommen sicher wieder. Alles Gute :-) !!!

K. C. d P. aus Osnabrück schrieb am 12.01.2010 bei www.Restaurant-Kritik.de

Meine Frau und ich haben unsere Hochzeit am 18.12.2009 im Casa Cavallo gefeiert. Es war ein unvergeßlicher Tag. Aus kulinarischer Hinsicht gibt es nur das Allerbeste zu berichten. Das Essen war frisch zubereitet, die Zutaten waren sehr frisch, das Ambiete war liebevoll für uns dekoriert worden und die von den Eingetümern hergestellte Hochzeitstorte war der Hammer. Lecker und schön anzusehen. Der Service war toll. Wir haben uns dort wie zu Hause gefühlt. Einfach willkommen und das von Herzen. Sollten Sie darüber nachdenken, dort Ihre Feiern zu veranstalten können wir Ihnen nur dazu raten. Es war ein perfekter Tag, auch dank des Teams der Casa Cavallo. Prima auch die vielfältig vorhandenen Parkmöglichkeiten auf dem Grundstück. Weiter so, wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch.

"E250TD" aus Osnabrück schrieb am 11.09.2009 bei www.Restaurant-Kritik.de

Das Casa Cavallo fällt durch die traditionelle Küche Apuliens auf, das heißt, exzellente Fischgerichte, fruchtige Tomatensaucen, sehr hochwertiges Olivenöl und oft selbst hergestellte Pasta. Alles ist frisch, sauber und kreativ verarbeitet. Wer meint, ich würde hier nur Lobhudeleien schreiben, der täuscht sich, denn ich bin selber zu einer Hälfte Italiener, koche sehr gut und kann die Küche somit auch beurteilen. Selbst mein Vater sagte, dass er in den fast 50 Jahren, die er bereits in Deutschland verbracht hat, noch niemals in einem italienischen Restaurant so gut gegessen hätte, was sich besonders auf die Fischgerichte bezieht. Und er ist 'una buona forchetta', also ein Feinschschmecker und kocht ebenfalls exzellent. Sein Wort hat Gewicht. Die Antipasti sind selbst hergestellt und immer frisch und lecker. Die gegrillten Gemüse sind besonders zu empfehlen. Die Bedienung ist aus der Familie, meist die Frau des Eigentümers (eine Deutsche) oder der Eigentümer selbst. Immer zuvorkommend, freundlich und kompetent. Charmant und zu Scherzen aufgelegt sowieso :-) . Das Ambiente holt aus minimalem Einsatz eine große Wärme heraus und gibt einem das Gefühl, willkommen zu sein. Die Gartenterasse ist groß und licht. Die Tische sind aus barockem Holz und fügen sich in das Landhausambiente nahtlos ein. Die Küche ist einsehbar und der Koch (der Bruder des Eigentümers) ist ein Meister seines Faches. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut angemessen, denn die angebotenen Speisen sind von allerhöchster Güte; die Portionen 'stimmen'. Mal sehen, wann die 'Prominenz' von Osnabrück dieses Lokal für sich entdeckt. Ich hoffe nie, denn dann wird dort auch immer, so wie zur Zeit, ein angenehmes Publikum vorherrschen und die warme Atmosphäre erhalten. Wir gehen in Osnabrück nirgendwoanders mehr essen, zumal wir neulich einige Male bitter enttäuscht wurden. Somit gehen wir nun gleich in das Casa Cavallo und freuen uns auf sehr leckeres Essen. Sie sollten es auch mal probieren und ich versichere Ihnen, wir gehören definitiv nicht zur Famlie Cavallo :-) wir sind nur begeistert vom Ambiente und natürlich vom phantastischen Essen!

Alia & Familie schrieb am 12.05.2008 bei www.restaurant-kritik.de

Feine Küche, sehr empfehlenswert. Von 8 bestellten Speisen waren alle Volltreffer. Die Bedienung war sehr freundlich, der Chef hat uns selber gegrüßt und bedient.

WetterOnline
Das Wetter für
Osnabrück
mehr auf wetteronline.de

Ristorante Casa Cavallo

Wersener Str. 123
49090 Osnabrück

Giuseppe Cavallo

Telefon: 0541-18 11 88 0

info@ristorante-casa-cavallo.de

Öffnungszeiten

Küche

DI - FR 12:00-14:30, 18:00-22:30

SA und SO nur abends 

MO Ruhetag